Dieses Angebot richtet sich an Sportler die Rudern in seiner Grobform und teilweise auch in der Feinform erlernt haben. Ziel ist es, den Teil-nehmern, die Grundlagen für das Training im Rudern als Leistungssport (Rennsport) zu vermitteln, wobei nicht jeder Teilnehmer Rudern als Wettkampfsport betreiben muss. Die Ruderfertigkeiten sollen so vertieft werden, dass am Ende jeder Teilnehmer auch Rennoote rudern können sollte.

Vorgesehen sind Lektionen von jeweils 1 Stunde, die jeweils für 4 Personen

montags von   17:00 Uhr – 18:00 Uhr und

18:00 Uhr – 19:00 Uhr

mittwochs von 17:00 Uhr – 18:00 Uhr und

18:00 Uhr – 19:00 Uhr

erteilt werden, sodass zunächst höchstens 16 Sportlerinnen und Sportler teilnehmen können.

Die ersten Lektionen werden zunächst im Renndoppelvierer erteilt. Daran schließen sich einige Lektionen im Renndoppelzweier an, sowie bei Interesse auch im Skiff.

Anmeldung ist erforderlich!

Bernhard Ballnus wird am Dienstag 16.07.2019 und am Donnerstag, 18.07.2019 jeweils ab 18:00 Uhr für die Anmeldungen und letztlich auch die Teambildung am Bootshaus sein. Der Lehrgang könnte dann am Montag, 22.07.2019 beginnen.